Große Ehre für Abteilungsleiter Matthias Weiss

  • Verleihung8Dan
Beim Jubiläumslehrgang in Traunreut zum 75. Geburtstag von Soke Siegfried Lory fanden auch einige Ehrungen des Internationalen Fachverbandes für asiatischen Kampfsportarten IFAK statt. Einer der Geehrten war Matthias Weiss, Abteilungsleiter der Kampfsportabteilung des TSV Dagersheim. Matthias Weiss hat schon vor Jahren den Ehrentitel Shihan erhalten. Er ist seit vielen Jahren aktiv als Schulleiter, Trainer, Referent und Landestrainer sowie seit einigen Jahren aktives Vorstandsmitglied des IFAK. Für seinen Einsatz im und für den Budosport und den IFAK wurde Shihan Matthias Weiss nun der 8. Dan Goshin Jitsu verliehen.

  • 8DanGoshinMatthias1000
Der 8. Dan, also der 8. Meistergrad ist eine besondere Auszeichnung, die nur Wenige erhalten. In den japanischen Kampfkünsten ist der 10. Dan der höchste erreichbare Grad, den ein Kampfsportler erreichen kann. Goshin Jitsu ist japanisch und bezeichnet sowohl die waffenlose Selbstverteidigung wie auch die Selbstverteidigung mit Stock oder anderen Hilfsmitteln und wird in den in den Trainingseinheiten der waffenlosen Selbstverteidigung Ju Jitsu und in den Stockkampfkünsten Hanbo Jitsu und Kobudo unterrichtet.

Neueinsteiger sind auch bei den Erwachsenen jederzeit willkommen. Weitere Informationen unter www. kampsport-dagersheim.de oder direkt bei Abteilungsleiter Matthias Weiss.