Florian Lemm läuft die Qulifikation für die Süddeutschen Meisterschaften über 800m

Bestes Leichtathletikwetter gab es am 13. Juli auf der Stuttgarter Festwiese. Neben der Qualifikation für die süddeutschen Meisterschaften konnte sich noch Karen Aechtler über 200m in die Siegerliste eintragen sowie die 4x100m Staffel der U20-Mädchen. 

Florian Lemm erwischte einen maßgeschneiderten Lauf für sein Ziel unter 2min zu kommen. Insgesamt 6 Athleten liefen auf den ersten 600m eine Zeit, die genau im Fahrplan lag. Auf den letzten Metern mußte er nochmal alles aufbieten und konnte mit 1:59,17min die Norm um 3/100s unterbieten. Michael Zweigart in der Ak U18 benötigte 2:17,70min auf derselben Strecke. Auf den letzten Metern konnte er dem Endspurt der Konkurrenz nichts mehr entgegensetzen. Das erstem Mal über 400m war Thorben Stahn am Start. Mit 60,65s war dies ein erfolgsversprechender Anfang.

  • 201307_Regios_Festwiese_1
Gut in Form präsentierte sich Karen Aechtler. Erst auf den letzten Metern konnte sie die 200m in 25,68s für sich entscheiden. Auch in der 4x100m Staffel der U20-Mädchen war sie ganz oben auf dem Siegerpodest zusammen mit Franziska Hatzl, Julia Binder und Vanessa Thomae. Franziska Hatzl benötigte für die 200m 27,53s und wurde vierte. Um über 1,8s verbesserte sich Anna Feucht über 400m und wurde in hervorragenden 63.08s ebenso vierte. Der Sprung auf das Treppchen gelang hingegen Meike Schneider über 80m Hü. Ihre 14,11s war eine deutliche Steigerung um 0.6s und wurde mit der Silbermedaille belohnt.