• 201204_TL_Marburg_4
Auch im Jahr 2012 ging es wieder in das 1-wöchige Ostertrainingslager. Dieses Mal hieß das Ziel Marburg an der Lahn, die Heimatstadt von unserem Trainer Carlos. Insgesamt waren 55 Aktive, Trainer, ehemalige Aktive und Betreuer mit dabei. Unter ihnen auch der 1. und der 2. Vorstand, der Sport- und der Pressewart, aber auch zum ersten mal eine Gruppe B-Schüler. Also wieder mal ein buntes und fröhliches Gemisch, so das zu keiner Zeit die Gefahr von Langeweile bestand. Nach einer kurzen Inspektion der Örtlichkeiten ging es am Samstag nach der Ankunft los mit der ersten Laufeinheit. 

 
 
  • 201204_TL_Marburg_3
Das Stadion war ca. 2km entfernt und die Strecke führte sehr schön an der Lahn entlang. So kamen bei den älteren Athleten ungefähr jeden Tag ca. 8km für das Ein- und Auslaufen ins Stadion zusammen. Die Jüngeren kamen noch in den Genuss eines Bustransferes obwohl sie sich auch schon das ein oder andere mal dazu bewegen liessen zumindest hin oder zurück zu laufen. Am Ostersonntag stand dann die erste reguläre Trainingseinheit auf dem Programm. Obwohl anders angekündigt spielte das Wetter mit und einige Teilnehmer hatten am Sonntag abend den ersten Sonnenbrand im Jahr. Selbstverständlich standen wieder alle Disziplinen auf dem Programm der verschiedenen Gruppen. So wurde eifrig das Hürdenlaufen trainiert, das Stabhochspringen, das Speerwerfen und natürlich stand auch der Weit- und der Hochsprung auf dem Programm.
 
Auch die Abende waren mit Programm gefüllt. Manch einen zog es in die wunderschöne Marburger Innenstadt. 20000 Studenten bei 80000 Einwohnern prägen hier das Stadtbild und lassen ausreichend Möglichkeiten einen Abend zu verbringen. Manch einer zog es vor auf dem Zimmer Party zu machen um z.B. einen Geburtstag zu feiern. Aber auch der Gemeinschaftsraum war immer gut besucht und die Abende vergingen bei Musik und Gesellschaftsspielen wie im Flug.
 
  • 201204_TL_Marburg_1
Wie jedes Jahr ist der Mittwoch der Ruhetag und der Vormittag reserviert für eine Kulturveranstaltung. Dieses Jahr ging es in die "Kassematte", die unterirdischen Verteidigungsanlagen des Marburger Schlosses. Um dorthin zu kommen musste man aber erstmal ein ca. 20min Tour von der JuHe hoch zum Schloss absolvieren. Der Nachmittag wurde individuell genutzt, die meisten gingen entweder in das nahgelegenen Schwimmbad oder blieben zum Shoppen in der Stadt. Abends gönnten sich die Größeren noch mal eine Runde Sport und gingen gemeinsam Squash spielen.
 
 
  • 201204_TL_Marburg_2
So gingen auch die letzten beiden Tage schnell rum. Zum Abschluss des Trainingslagers war Freitag nachmittag neben einem Fussballspiel auf den ganzen Platz (15 gegen 14) auch wieder die "Superstaffel" im Programm. Verschieden Altersklasse wurden wild gemischt und bis zum Schluss war nicht klar welche Mannschaft letztlich vorne liegen würde. Lars Stahn konnte auf den letzten 300m einen deutlichen Rückstand wettmachen und sich von dem 5. Platz auf den 2. Platz vorschieben. Innerhalb von 7sec kamen die 5 Mannschaften auf der 1200m langen Strecke unter dem Jubel der Fans ins Ziel.
 
Somit ein rundum gelungenes Trainingslager und eine gute Vorbereitung für die Saison 2012. Nun bleibt jetzt zu hoffen dass das lange und harte Wintertraining sowie das Trainingslager in den nächsten Monaten auch Wirkung zeigt. 
 
 

In der Galerie gibt es noch weitere Bilder vom Trainingslager Marburg 2012.